Liturgische Dienste

 

Liturgische Dienste

Frauen und Männer üben in unserer Gemeinde den Dienst als Lektoren und Kommunionhelfer aus.

Kommunionhelfer/Kommunionhelferin

Zur Unterstützung der Priester in der Pfarrei bei der Kommunionausteilung in der Eucharistiefeier können getaufte, gläubige Laien, Männer wie Frauen, mit der Austeilung der Kommunion beauftragt werden.

Des weiteren können Kommunionhelfer die Kommunion außerhalb der Messfeier aus dem Tabernakel reichen (Kommunionfeier) sowie die Krankenkommunion und Wegzehrung überbringen. Dies geschieht jeweils in Absprache mit dem zuständigen Pfarrer.

"Der Bischof beauftragt durch eine Urkunde zum Dienst der Kommunionspendung Frauen und Männer,die vom zuständigen Pfarrer im Einvernehmen mit dem Kirchengemeinderat vorgeschlagen worden sind (vgl. KABl. 1998, Nr. 19, Seite 224-225)." Aus:Dienste der Heiligung

Lektor/Lektorin

In jedem Gottesdienst ist die Aufgabe des Lektors/der Lektorin (lat. (Vor-)Leser) die für den jeweiligen Tag vorgesehenen ein oder zwei Schriftlesungen vor dem Evangelium aus dem Buch der Heiligen Schrift (Lektionar) vorzutragen. Darüber hinaus kann der Lektor auch die Fürbitten, den Eröffnungsvers oder den Antwortpsalm - wo diese gesprochen werden - vortragen. Die Aufgaben des Lektors können sowohl christliche Männer als auch Frauen erfüllen. Das Amt des Lektors ist ein eigenständiger Dienst, das heißt, der Lektor soll auch dann vortragen, wenn außer dem Zelebranten noch andere Kleriker anwesend sind.

 

Ansprechpartner: Josef Körtgen